500 days of Summer - SUPER FILM -

Zusammenfassung

 

Mitternachtszirkus

Zusammenfassung

Bisher war Darren Shan (Chris Massoglia) ein langweiliger Streber. Doch dann verwandelt ihn der Spinnenbeschwörer Larten Crepsley (John C. Reilly) in einen Halbvampir und macht ihn zu seinem persönlichen Assistenten. Darren muss seinen eigenen Tod vortäuschen und mit Crepsley in das Lager des Cirque Du Freak ziehen. Hier tummeln sich unter der Aufsicht des Direktors Mr. Tall (Ken Watanabe) vom Schlangenjungen (Patrick Fugit) bis zur bärtigen Lady (Salma Hayek) allerlei bizarre Gestalten, die ihre Andersartigkeit in einer Freakshow stolz zur Schau stellen. Doch der Friede ist trügerisch. Der seit Jahrzehnten andauernde Waffenstillstand zwischen Vampiren (zapfen ihre menschlichen Opfer nur an, lassen sie aber leben) und Vampyren (töten ihr Opfer) steht auf wackligen Beinen. Und Darrens ehemals bester Freund Steve (Josh Hutcherson), der selbst gern zum Vampir geworden wäre, hat sich aus lauter Wut über seine Nichtberücksichtigung auf die Seite des Feindes geschlagen…

Für einige mag es vielleicht interessant sein, dass Regie Paul Weitz , Bruder von Chris Weitz , der „New Moon“ inszeniert hat, geführt hat.

Der Solist

Zusammenfassung

Der Journalist Steve Lopez entdeckt auf den Straßen von Los Angeles den ehemaligen Musik-Virtuosen Nathaniel Anthony Ayers, der sich mittlerweile als Straßenmusiker durchschlägt. Lopez will dem schizophrenen, obdachlosen Mann, der einst als musikalisches Wunderkind gefeiert wurde, helfen und freundet sich dabei mit ihm an.

 Und wenn ihr noch mehr Filme sehen bzw. lesen wollt schaut doch einfach auf diese Seite www.moviemaze.de/filme

Es lohn sich